Finale oho: Deutsche Spotify Nutzer feiern Finaleinzug der Nationalelf

Die ganze Welt staunte nicht schlecht, als Müller & Co im Halbfinale am Dienstag Brasilien mit einem atemberaubenden 7:1 einfach an die Wand spielten und damit nicht nur WM-Rekorde, sondern auch die Herzen tausender brasilianischer Fans brachen.

Für alle Unterstützer der deutschen Nationalelf bot der Einzug ins Finale natürlich allen Grund zum Feiern – und wie Ihr gefeiert habt!

Wie schon bei zwei vergangenen WM-Spielen haben wir auch bei diesem Halbfinale einen Blick auf das Nutzungsverhalten von Spotify Fans in Brasilien und Deutschland vor, während und nach dem Spiel geworfen. Wie zu erwarten war, nahm die Anzahl der Hörer in beiden Ländern mit Beginn des Spiels deutlich ab – ab diesem Zeitpunkt legten die meisten von Euch die Kopfhörer beiseite, um der Partie gebannt zu folgen. Wie die rote Linie in der Grafik verdeutlicht, stiegen mit Spielende die Hörerzahlen schlagartig wieder an – ganz Deutschland feierte den Finaleinzug, obwohl es schon Mitternacht war.

Währendessen trösteten sich die Brasilianer mit Musik über die Niederlage hinweg – wie an der gelben Linie zu erkennen ist, stieg auch hier die Spotify-Nutzung nach dem Spiel stark an. Jedoch hörten sie längst nicht so viel wie an den vorherigen Abenden.Germany vs. Brazil: A study in listening patterns
Die Grafik stellt das Hörverhalten der Spotify Nutzer in Deutschland und Brasilien vom Tag vor dem Halbfinale bis zum nächsten Morgen dar.

Wir zeigen viel Mitgefühl mit den Brasilianern – hier findet Ihr die passende Playlist: