Spotify präsentiert Eure „Music Moments“

Spotify_MusicMoments_1Ein Leben ohne Musik ist so gut wie unvorstellbar. Aber was ist für Euch der perfekte Sound um in Partylaune zu kommen, den Kater am Morgen danach zu überstehen oder den Monday Morning Blues zu überwinden? Über 30.000 Spotify Nutzer weltweit haben uns in einer Umfrage ihre Lieblingssongs für diese gewissen „Music Moments“ verraten.

Der erste Preis in der Kategorie „peinlichste Musiksünde“ geht an „Don’t Stop Believin’“ von Journey. Der Tanzflächen-Füller ist damit sogar beliebter als Tracks von Britney Spears oder von den Backstreet Boys.

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich Avicii mit seinem Song „Levels“ gegen Robin Thicke durchsetzen und den Kampf um Euren Top „Party Starter“-Track für sich entscheiden.

Den dicken Schädel nach einer durchzechten Nacht lindert Ihr bevorzugt mit „The Lazy Song“ von Bruno Mars – er wurde als „Bester Hangover-Song“ gewählt – und über den Ex kommt Ihr nicht etwa am besten mit Taylor Swift’s aussagekräftigem „We Are Never Getting Back Together“ hinweg, sondern mit Adeles Herzschmerzsong „Someone Like You“.

Trotz des passenden Titels „Sweat“ von Snoop Dogg schwitzen die Sportler unter Euch noch lieber zum motivierenden 80er Jahre Klassiker „Eye Of The Tiger“ von Suvivor. Für die Motivation bei Eurem Workout sorgt zudem der bezeichnende Track „Sexy And I Know It“ von LMFAO.

Und das sind alle Eure Gewinner der acht „Music Moments“-Kategorien

Best Driving Song:

Best Hangover Cure:

Best Guilty Pleasure:

Best Song to Get Over An Ex:

Best Party Starter:

Best Work Out Song:

Best One Hit Wonder:

Best Monday Song: