Spotify unterstützt PLAYFAIR – für Fairplay beim Musikgenuss

DruckWer uns mit seinen Sounds begeistert – ob als Musiker, Komponist oder Autor – der verdient auch eine faire Bezahlung. Genau dafür macht sich Spotify, das als legale Alternative zur Musikpiraterie gegründet wurde, seit je her stark. Indem Ihr Spotify nutzt, zeigt auch Ihr den Musikschaffenden Euren Respekt. Ab heute könnt Ihr noch etwas mehr tun: Achtet künftig auf das neue Gütesiegel PLAYFAIR, das Euch faire und legale Musikangebote im Internet anzeigt.

Das PLAYFAIR-Siegel, das vom Bundesverband der Musikindustrie (BVMI) vergeben wird, kennzeichnet Online-Services, die Musik kostenpflichtig anbieten und diese auch vollständig lizenziert haben. Dazu gehören z.B. Dienste, die Musik oder Musikvideos zur Verfügung stellen – sei es per Download oder per Streaming. Das Siegel erhalten außerdem Versandhändler, bei denen Ihr CDs, DVDs oder Schallplatten online bestellen könnt.

Viele Künstler wie die Guano Apes oder Jupiter Jones unterstützen die Initiative, da sie zu einer besseren Orientierung bei Musikfans führt und für mehr legale Musiknutzung sorgt. Welche Musiker dabei sind und was Ihr sonst noch über PLAYFAIR erfahren könnt, lest Ihr auf der Webseite der Initiative. Schaut am besten gleich mal rein auf www.playfair.org.