Immer die richtige Musik

Mit Spotify und der Deutschen Telekom genießt Ihr überall und jederzeit den Sound der ganzen Welt. Wie das funktioniert und was Ihr über Spotify wissen müsst, erfahrt Ihr hier in kompakter Form:

Aufstehen mit Wilhelm Tell Me: Neue Single „Get up“ jetzt exklusiv auf Spotify!

Zwar liegen weite Teile Deutschlands noch immer unter einer ungemütlichen Schneedecke, doch keine Bange – aus Hamburg gibt es einen Lichtblick zu vermelden. Dort haben sich die Jungs von Wilhelm Tell Me nämlich im vergangenen Monat im Studio verbarrikadiert, um in aller Ruhe an ihrem neuen Song zu feilen. Das Ergebnis ist eine Single namens „Get Up“, die Ihr Euch ab heute weltexklusiv auf Spotify anhören könnt!

Wie Ihr ja wisst, beschreiten Wilhelm Tell Me gemeinsam mit Spotify neue Wege: Jeden Monat veröffentlichen die Hamburger exklusiv einen neuen Track bei Spotify. Den Anfang der Song-Serie machte im Februar „Kite“, heute folgt also „Get Up“.

Und Ihr könnt sicher sein: Damit legen Wilhelm Tell Me ein Stück vor, das wie geschaffen dafür ist, den hartnäckigen Winter endlich auszutreiben. „Maybe we all fall down, but I’m sure that we’ll get up. When your head’s on the ground, don’t keep waiting for the flood“, so die hoffnungsvollen Lyrics, die gleich darauf in ein beinahe ekstatisches „Uhuhuhuhuhu“-Alltogether übergehen.

Am besten, Ihr verschafft Euch gleich selbst ein Bild von Wilhelm Tell Me. Hier geht es direkt zum Profil.

Hier könnt Ihr Euch „Kite“, die Februar-Single, noch einmal anhören. Und nicht vergessen: Ende April folgt schon der nächste Song!”

Jetzt kannst du deinen Favoriten folgen!

Wie bereits im Dezember versprochen, haben wir jetzt ein paar neue Features für euch freigeschaltet. Ab sofort bringen wir Künstler und ihre Fans noch näher zusammen. Es wird Zeit, ihnen zu folgen!

Jetzt kannst du allen folgen, deren Musik dich persönlich berührt. Lass dich von der Musik deiner Freunde und Lieblingskünstler in Echtzeit verführen. Fühle den Puls der Trendsetter deines eigenen Geschmacks.

Wolltest du immer schon mal wissen, was Obama hört, wenn er sich auf eine große Rede vorbereitet, oder was David Guetta so diese Woche im Ohr hatte? Jetzt kannst du live dabei sein!

Gründe deine eigene Fangemeinde

Teile deinen Soundtrack mit der Welt und man wird auch dir folgen. Poste deine Playlists auf deinen Sozialen Netzwerken und nimm Teil an der Entdeckerrevolution.

Was ist neu?

  • Follower statt Abonnenten: Du wirst vom „Abonnent“ zum „Follower“. Folge Spotify-Usern, die dich musisch interessieren, folge Playlists, die dir gefallen, folge Künstlern, die dir den Weg zu neuer Musik bereiten.

  • Maßgeschneiderter Activity Feed: Dein Feed setzt sich nur aus der Aktivität von Usern zusammen denen du auf Spotify folgst, sowie dir empfohlenen Usern, die dir gefallen könnten.
  • Verbesserte „Folgen“-Seite: Wir suchen aktiv nach den interessantesten Usern auf Spotify – von top Stars bis hin zum heimischen Hip Hop Guru – und stellen sie quer durch die Bank allen Usern in der Spotify-Community vor. Um unsere Absicht zu verdeutlichen, haben wir den „Freunde“-Tab auf „ Folgen“ umgetauft.
  • Die persönlichere Profil-Seite: Check was du kürzlich gehört hast, deine neuen Playlists, was du geteilt hast und wer deine Follower sind.
  • Bessere Künstler-Seiten: Check was Lieblingskünstler auf Spotify treiben: Hier findest du ihren Musikkatalog und welche Songs und Playlists sie teilen.
  • Benachrichtigungen bei Neuerscheinungen: Sobald einer der Künstler, denen du folgst, neue Musik auf den Markt bringt, erhältst du eine Mitteilung. So verpasst du sicher nie das Neueste deiner Favoriten.

Du erhältst immer eine automatische Nachricht, wenn ein neues Update für dich bereit steht. Ansonsten kannst du die neueste Version der Spotify-App wie immer auch von unserer Download-Seite herunterladen.

Viel Spaß!

Du willst unseren neuen Web Player ausprobieren?

Hier ist ein Bonbon für Dich! Ab sofort kannst Du unseren neuen Web Player auf spotify.com ausprobieren. Der Web Player ist ein echter Gewinn für Dich, wenn du unsere Software nicht downloaden kannst oder installieren willst. Es ist in Zukunft egal, ob Du im Büro, auf der Arbeit oder im Haus eines Freundes bist – logge Dich einfach ein und klicke „Play“.

Spotify in deinem Browser!

Du kannst unseren kompletten Musikkatalog direkt in jedem von uns unterstützten Internetbrowser abspielen. Chrome, Firefox, Safari und Internet Explorer sind alle dabei. Unser Web Player beinhaltet viele der großartigen Features unserer Desktopsoftware– inklusive:

• Suche nach Künstlern, Alben, Tracks und Playlists

• Radio – Lehne dich zurück und wir bringen Dir Musik, die Du magst

• Greife auf all Deine Playlists zu, bearbeite sie und erstelle neue Playlists

• Durchstöbere unsere Neuheiten, um die aktuellsten Veröffentlichungen und Updates zu finden

Der Web Player ist für alle verfügbar – egal ob Du Spotify Free, Spotify Unlimited oder Spotify Premium Zugang nutzt.

Gehe in Deinem Internetbrowser einfach auf spotify.com und genieße Deine Musik!

Die Nick Cave-App: Songs für jede Stimmung

„Endlich eine App, die im stilistischen Chaos meines Back-Katalogs ein bisschen Ordnung schafft. Für mich ein fantastisches, neues Stimmungs-Instrument.“ Das sagt Nick Cave selbst über die neue Spotify-App, mit der Ihr ab sofort in die Welt dieses vielseitigen Musik-Stars eintauchen könnt.

Auf 20 Alben und in einer Karriere, die vier Jahrzehnte umspannt, hat sich Nick Cave immer wieder als großer Künstler und höchst produktiver Songwriter erwiesen. Dank der Nick Cave Spotify-App könnt Ihr sein Werk jetzt in seiner ganzen, riesigen Bandbreite erkunden – und zwar je nach der Stimmung, für die seine Songs stehen. Nick Cave hat die verschiedenen Stimmungslagen, nach denen die Titel in der App geordnet sind, höchstpersönlich ausgewählt. Sie reichen von Sex, Comic und Heart Break über Blasphemy, Confessional und Murder to Mayhem bis zu Classic, Love, Spiritual und Super Dark. Ihr könnt sogar mehrere Stimmungen miteinander kombinieren.

Falls Ihr Nick Cave gerade erst für Euch entdeckt habt, solltet Ihr auf der App unbedingt an einer geführten Tour durch seine Musikkarriere teilnehmen. Als eingefleischte Fans wiederum gewinn Ihr völlig neue Einblicke in sein Schaffen. Darüber hinaus bietet Euch die App Zugang zu Playlists, sorgfältig zusammengestellt von Künstlern oder prominenten Fans, die schon mit Nick Cave und seinen Bands – u.a. The Bad Seeds, Grinderman und The Birthday Party – zusammengearbeitet haben oder von ihrer Musik beeinflusst wurden.

Neugierig geworden? Dann werft doch gleich mal einen Blick auf die Nick Cave-App: http://open.spotify.com/app/nickcave

Hallo, ECHO: Das Erste präsentiert eine Playlist mit allen Nominierten – jetzt reinhören!

Am Donnerstag findet in den Berliner Messehallen das jährliche Gipfeltreffen der Musikbranche statt. Die Verleihung des ECHO steht auf dem Plan, der wichtigste Musikpreis in Deutschland. Dass dieser Abend reich an musikalischen Highlights sein wird, verdeutlicht schon ein Blick auf die Liste der Stars, die zu Liveauftritten vorbeischauen werden: Carla Bruni, Stargeiger David Garret, Rapper Cro und Cascada, die deutschen Teilnehmer des Eurovision Song Contest 2013 in Malmö.

Apropos live und vor Ort: Die ARD überträgt die Preisverleihung aus Berlin ab 20.15 Uhr im TV. Wer nicht bis Donnerstag warten möchte, der kann sich bereits jetzt eine Übersicht über alle Nominierten verschaffen. Das Erste hat eine Playlist mit allen ECHO-Nominierten zusammengestellt:

Mit dem ECHO ehrt die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., seit 1992 jedes Jahr die erfolgreichsten Leistungen nationaler und internationaler Musiker aus den unterschiedlichsten Bereichen. Der ECHO gehört heute neben internationalen Auszeichnungen wie dem Grammy oder den Brit Awards zu den wichtigsten Musikpreisen der Welt.”

The sounds of March courtesy of Sharemyplaylists.com

We present you the music selection that our friends from Sharemyplaylists have handpicked for this month.

SXSW 2013 Picks (sxpicks.com)

SMP user Matthew Averkamp is the man behind this year’s consummate guide to SXSW. The music, film and interactive conference and festival is held in Austin, Texas, every year – with 2013 boasting a stellar lineup of new and emerging bands. This playlist takes in 60 of those artists, and features everyone from alt-J, Everything Everything and Haim to lesser-known but equally brilliant acts such as Wildcat! Wildcat!, Bastille and So Many Wizzards. Super stuff.

Produced by Dan Auerbach

We’re all familiar with Dan Auerbach’s work, right? He’s the absolutely lethal guitarist, howler and man with a great beard from the Black Keys. But did you know he’s also a top producer? Auerbach has sat behind the mixing desk for everyone from Dr. John, Jessica Lea Mayfield and Hacienda, to JEFF the Brotherhood, Buffalo Killers and Brimstone Howl. A brilliant playlist for Dan fans and newcomers alike. Great stuff from SMP user Katie Hamre.

Miami WMC Warm-Up

The word “conference” just doesn’t seem right. A week-long party, featuring the best DJs in the world, held at prosperously glamourous locations, brimming with beautiful people … WMC is the electronic music “conference” held every March in Miami Beach, Florida. Our press passes seem to have gotten lost in the post, this year, so we’re making do with this mixtape put together by SMP user SamA. It features 50 tracks – spanning almost 10 hours – by many of artists taking part. If your tickets were also lost in the post, this one’s for you.

March’13 Acid Jazz Hispano

You’re a fan of real music – proper singer-songwriters, killer musicians, unique voices. But you have eclectic tastes – from hip-hop to house, from blues to jazz, from funk to soul. Well, we’ve got just the ticket for you … March’13 Acid Jazz Hispano joins the dots between all the musical genres that matter, throwing together everyone from the Brand New Heavies, Emperors New Clothes and Black Market Audio to Miles Davis, Nas and 4hero. Superb, as always. A bona fide must-hear mixtape.

Weekly Top 50 Tracks

Harlem Shake back to back with Greyhound. Urban Photograph into Thrift Shop. David Guetta lining up next to Skrillex. Ever wondered which songs SMP users listen to the most? Wonder no more. Every Monday we publish a chart of the 50 most popular tracks from the previous week – this playlist contains all of the songs from that chart. It’s updated weekly – and always full of surprising new entries – so don’t forget to subscribe.

Fat Daddy’s Groove Bag

This mixtape is a winner on all fronts: it has a killer title, Fat Daddy’s Groove Bag; it features nifty playlist artwork, we think you’ll agree; and, most importantly, it’s brimming with incredible music … Yes, what we have he is over 70 tracks – spanning over seven hours – of the finest, grooviest funky soul and jazz instrumentals from the 60s and 70s. A veritable feast of cool tunes. Well played, Michael Sean. Hit shuffle and see what you discover.

The Soundtrack to March 2013

It’s a big, big month for new music. And who better to guide us through the riders and runners than SMP superuser Phil Wilce, and his playlist staple the Soundtrack to… March’s edition features, “50 tracks of the finest fresh meat,” Wilce says. “100% Guaranteed.” He gives a nod to Jagwar Ma, Laura Mvula, Bowie and Nick Cave & the Bad Seeds, while we’re all over tracks by Black Rebel Motorcycle Club, Waifs & Strays, Junip and Gold Panda, to name just a few. Ignore the naysayers, this mixtape is a thoroughbred.

Django Unchained Mixtape

When we first saw this Django Unchained mixtape, SMP user Sándor Békési had our curiosity. But once we listend to it, he had our attention … This is no original soundtrack, either. It’s a collection of, ‘Songs that fit in the atmosphere and style of Django Unchained.’ Feature here: everyone from Sam Cooke, Marvin Gaye and Bob Dylan to the Toot Toot Toots, Slow Joe & the Ginger Accident and Nick Cave & the Bad Seeds.

Feel Better…Now: Uplifting Rock

Nothing – absolutely nothing – makes the heart sing quite like Elbow’s One Day like This. Feeling blue? Bruce Springsteen’s the Rising will perk you up. For a musical shot in the arm, you can’t beat a bit of Joe Cocker’s Feelin’ Alright. “We all need some encouragement throughout our busy and stressful lives,” says SMP user Chris Junkin. “Regardless of the circumstances, the right music alone can improve one’s disposition.” We couldn’t agree. Nice idea; good, solid, feel-good mixtape.

House Music 2013

We’ve only gone and given our in-house house mixtape a touch-up … As regular readers will already know, we do have a penchant for dance music, here at SMP. Deep and groovy, dark and techy, uplifting and jackin’ … if you can dance to it, we’re all over it. Which is why we’ve put our heads together to come up with a weekly mixtape full of best new house tracks around – and it’s just been updated. If you’re looking for a soundtrack to your weekend misadventures, look no further. Play loud!

Spotify feiert 1. Geburtstag in Deutschland

Seit genau einem Jahr ist Spotify in Deutschland aktiv und IHR habt uns zu einem fantastischen Start verholfen. Darf’s zur Feier des Tages ein wenig Statistik sein? Ihr werdet staunen.

Alle zusammen habt Ihr in den letzten 12 Monaten mehr 3 Milliarden Songs gestreamt. Damit habt Ihr über 150 Millionen Stunden mit Musikhören verbracht. Das sind unglaubliche 16.000 Jahre!

In mehr als 33 Millionen Playlists habt Ihr Eure Lieblingstitel gesammelt. Eure Top 5 deutscher Künstler, denen Ihr während des vergangenen Jahres am häufigsten gelauscht habt, sind Cro, Sido, Kraftklub, Kay One und Marteria. Bei den internationalen Stars führen David Guetta, Flo Rida, Rihanna, Linkin Park und Eminem die Hitliste an. Die drei Titel, die es Euch am meisten angetan haben, waren One Day / Reckoning Song von Asaf Avidan & the Mojos, Call Me Maybe von Carly Rae Jepsen und Lila Wolken von Marteria, Yasha & Miss Platnum.

Eure drei beliebtesten Genre-Radiosender sind Dance, HipHop und Pop. Von unseren Apps rangieren Tunewiki, musiXmatch, Filtr, Soundrop und Last.fm auf den fünf obersten Plätzen Eurer Beliebtheitsskala.

Das Spotify Team sagt VIELEN, VIELEN DANK für das tolle Jahr. </p>
<p>” title=”Das Spotify Team sagt VIELEN, VIELEN DANK für das tolle Jahr. </p>
<p>” width=”640″ height=”2699″ class=”alignnone size-full wp-image-13867″ /></a></p>
<p>Das Spotify Team sagt VIELEN, VIELEN DANK für das tolle Jahr. </p>
<p>Als kleines Geschenk haben wir Euch die Geburtstags-Playlist „<a href=1 Jahr Spotify Deutschland“ zusammengestellt. Sie enthält die 50 Musiktitel, die Ihr im vergangenen Jahr am häufigsten gestreamt habt. Hört doch mal rein.

Wir wünschen Euch viel Spaß damit – und noch viele weitere Jahre ungetrübten Musikgenuss auf Spotify.

Spotify lässt Volvo-Fahrer aufhorchen

Für alle, die auch im Auto nicht auf ihren Sound verzichten möchten, hat Volvo jetzt gute Neuigkeiten: Ab sofort ist Spotify in Volvos Sensus Connected Touch-Technologie integriert.

Das Streaming erfolgt über ein 3G/4G-Dongle oder den Smartphone-Anschluss am Armaturenbrett Eures Volvos. Als Spotify Premium Nutzer könnt Ihr per Sprachaktivierung oder Touchscreen Eure Lieblingstitel abrufen. Ohne die Hand vom Steuer oder den Blick von der Straße zu nehmen, spielt Ihr jeden Song ab, indem Ihr einfach nur den gewünschten Titel nennt.

Unter anderen könnt Ihr nach bestimmten Titeln, Alben, Musikern und Playlists suchen, die neusten Hits sowie die Top-Titel und -Alben aus Eurer Region abspielen, „Starred“-Tracks hören und vieles mehr.

Auf Wunsch werden alle neuen Volvo-Modelle mit Sensus Connected Touch ausgestattet: V40, V40 Cross Country, S60, V60, XC60, V70, XC70 und S80. Zudem lässt sich das System in alle Volvos ab dem Baujahr 2011 integrieren.

Das neue Musikerlebnis im Volvo steht allen Nutzern von Spotify Premium offen. Falls Ihr unseren Premium-Service noch nicht abonniert habt, holt Euch hier am besten heute noch ein kostenloses 30-Tage-Probeabo.

#MusicMonday playlist brought to you by @MonaFims

Our friend @MonaFims has this #MusicMonday’s recommendations.

We start with a four-piece from Perth, Australia: “Rainy Day Women” and their catchy song “Sleigh Bed”.

We continue with a Brisbane producer duo; Jono Kirkham and Gav Parry aka “YesYou”. First song in our playlist this week is “Half Of It” which was their debut track released back in 2011.

Next song is “Catch The Light” by “Sin Fang”, a solo project by Seabear´s founder and singer Sindri Már Sigfússon.

Then time for “Hunting Grounds” the band formerly known as Howl. The single “Flaws” is from their debut album “In Hindsight” released back in 2012.

Last song in our playlist this week is “Shanty Town” by “Eden Mulholland”.

If you have song suggestions for next week’s playlist, be sure to drop them in Mona’s Spotify Inbox.

Subscribe to the playlist and you will get a mix of twenty new Feel-Good tracks every Monday.