Teste jetzt die verbesserten Apps von ShareMyPlaylists

Unsere Freunde von ShareMyPlaylists.com (SMP) haben ihre Apps für iOS und Spotify um coole, neue Features angereichert und ihnen ein überarbeitetes Design verpasst.

Die Spotify-App bietet Euch folgende Verbesserungen:

• Die Funktion „Recommended“ analysiert Eure musikalischen Vorlieben und schlägt Euch Playlists vor, die exakt auf Euren Geschmack zugeschnitten sind.

• Auch der aufgemotzte Playlist-Generator – der jetzt von Echonest kommt – liefert Euch bessere Playlists ganz nach Euren Interessen. Gebt einfach den Namen eines Künstlers ein, und schon erhaltet Ihr eine Playlist voll gepackt mit ähnlichen Musikern.

• Unter „Genres“ könnt Ihr jetzt den kompletten Playlists-Katalog von SMP auf der Basis von Musikstilen durchstöbern – von „Alternative“ bis „World“ und allem, was dazwischen liegt.

• Die Rubrik „Featured“, die vom SMP-Redaktionsteam bearbeitet wird, präsentiert Euch die absoluten Top-Playlists aus ihrer Sammlung. Zudem könnt Ihr die meistgespielten und die neuesten Playlists abrufen.

• Auch das Teilen von Playlists war noch nie so simpel. Legt Eure Kreationen einfach per Drag & Drop unter „Publish a Playlist” ab – und zack – schon ist Eure Playlist Teil der SMP-Sammlung.

Mit der SMP iOS-App könnt Ihr jetzt mehr als 90.000 Playlists via iPhone oder iPad durchforsten. Ihr könnt je nach Genre suchen sowie nach den ausgezeichneten, neuesten oder meistgespielten Listen.

Darüber hinaus habt Ihr die Möglichkeit, die Playlists direkt über die App zu hören oder sie in Spotify zu öffnen und in Eurem Profil zu speichern. Das ist die perfekte Methode, Euch eine eigene Sammlung klassischer SMP-Playlists zuzulegen.

Klickt hier, um die neue iOS-App herunterzuladen und hier, um die Spotify-App von SMP zu testen.