Linkin Park – live und exklusiv

Linkin Park-Fans hergehört!

Hiermit wird Eure Vorfreude auf die neue Platte von Linkin Park noch weiter steigen! Am 22 Juni erscheint das Album „Living Stores“, bei dem Rick Ruben und Mike Shinoda höchstpersönlich an den Reglern standen. Und sie werden damit mindestens genauso rocken wie bei ihrem Debut im Jahr 2000. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, haben sich Linkin Park und Spotify etwas ganz Spezielles für Euch einfallen lassen:

Von heute an – und an jedem Dienstag bis hin zur Veröffentlichung des neuen Albums – gibt es auf Spotify wöchentlich eine neue Linkin Park Live-Version der letzten Studio-Alben. Aufgenommen wurden die Songs bei ihren zahlreichen Auftritten seit 2007 und zu hören sind sie exklusiv bei Spotify.

Wer sich also schon jetzt den richtigen Vorgeschmack für „Living Stores“ abholen will, geht am besten gleich hier. Und übrigens: Tour-Infos, Videos und Co. gibt’s dort inklusive!

Radio Hamburg bietet Euch ab sofort eine eigene Spotify App – als erster Radiosender weltweit

Als Fans von Radio Hamburg findet Ihr die Angebote Eures Lieblingssenders ab sofort auch auf Spotify: täglich aktualisierte Musik-News, Neuheiten sowie die Konzert-Checks von Tanja Ötvös, der Musik-Insiderin des Senders. Obendrein stellt Euch die App seine wöchentlichen TOP 20 Charts in einer Playlist vor, die Ihr nach Lust und Laune rauf und runter hören könnt.

Marzel Becker, Geschäftsführer und Programmdirektor von Radio Hamburg: „Mit unserer App geben wir den Spotify-Fans – als erster Radiosender weltweit – die Möglichkeit, die musikalische Kompetenz und die redaktionellen Inhalte eines Senders mit den Vorteilen eines Musik-Streaming-Dienstes zu verbinden.“
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Sicher und einfach zahlen mit Klarna

Einfachheit und Sicherheit – diese Grundideen verbinden Spotify mit Klarna, einem weiteren Unternehmen aus der spannenden Stockholmer Gründerszene. Beide haben eine Kooperation vereinbart: Klarna bietet Euch als Fans von Spotify Premium oder Spotify Unlimited ab sofort zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten an. Sie sind leicht zu handhaben und absolut sicher.

Klarna ist ein Spezialist für Zahlungslösungen im Internet. 2005 gegründet, hat sich das Unternehmen schnell zu einem der vertrauenswürdigsten Anbieter von Online-Bezahlmethoden in Europa entwickelt: Sein Service beruht auf dem Konzept „Zahlung nach Warenlieferung“. Gleichzeitig übernimmt Klarna das Risiko von Zahlungsausfällen und garantiert damit den Online-Händlern, dass sie in jedem Fall ihr Geld erhalten.

Zur Zusammenarbeit mit Spotify sagt Sebastian Siemiatkowski, Mitgründer und CEO von Klarna: „Es gibt große Überschneidungen bei den Ländern, in denen wir präsent sind. Daher können wir bereits heute den meisten Nutzern von Spotify anbieten, ihren Zugang zur Musikbibliothek mit den Lösungen von Klarna sicher und einfach zu bezahlen.“

„Sebastian und ich kennen uns seit ein paar Jahren“, sagt Daniel Ek, Geschäftsführer von Spotify. „Wir haben beide in Stockholm gearbeitet und besitzen eine Schwäche dafür, coole Firmen zu gründen.“

Klarna

Neues Update für iOS-Geräte

Gute Nachrichten für alle Besitzer von iOS-Geräten: Es gibt ein neues Update und wir freuen uns, Euch hier die Details mitteilen zu können:

NEU: Ihr könnt die Musik-Benachrichtigungen individuell anpassen und mit ihnen herausfinden, wer Eure Musik hört, wann abonnierte Playlisten aktualisiert werden und vieles mehr.

NEU: Ein interaktiver Leitfaden mit vielen hilfreichen Features für neue Spotify-Fans

ERGÄNZT: Brilliante Retina-Grafiken, welche die iPad-Nutzer unter Euch schon ab dem Anmeldefenster begrüßen

ERGÄNZT: Hochauflösende Albencover, die Euch erhalten bleiben, auch wenn Ihr Eure Playlisten im Offline-Mode synchronisiert

ERGÄNZT: Eine optimale Bedienung, die gleichzeitiges Scrollen und Navigieren erlaubt

VERBESSERT: Facebook-Login, Performance und Stabilität

Falls Ihr unsere App noch nicht kennt, könnt Ihr sie gleich vom App-Store auf Euer iOS-Gerät laden und ausprobieren. Viel Spaß dabei!

Gewinne Tickets für das Hellfest in Frankreich!

Das Hellfest steht vor der Tür – und Du hast immer noch keine Tickets? Kein Problem: Bei uns kannst Du Eintrittskarten gewinnen!

Das Hellfest ist das erste Festival Frankreichs, bei dem Liebhaber extremer Töne voll auf ihre Kosten kommen. Vom 15. bis zum 17. Juni (Freitag bis Sonntag) darf in Clisson (in der Nähe von Nantes) zu harten Rock- und Metal-Klängen wieder kräftig das Haupthaar geschüttelt werden. In diesem Jahr hauen nicht weniger als 160 Bands den Besuchern harte Riffs und Drum-Gewitter um die Ohren. Mit dabei sind unter anderem Guns N’ Roses, Megadeth, Mötley Crüe, Refused, die Dropkick Murphys, Machine Head, Within Temptation, Trivium, Lamb of God, Lynyrd Skynyrd und Dimmu Borgir.

Bei uns habt Ihr die Chance, fünf 3-Tage-Tickets oder sechs Tages-Tickets für jeweils zwei Personen zu gewinnen. Und so könnt Ihr teilnehmen: Stellt einfach Eure ideale Metal-Playlist zusammen, postet sie in die Kommentare unter diesem Eintrag und teilt sie. Die Playlist mit den meisten Abonnenten gewinnt. Vergesst nicht, uns mitzuteilen, welche Art von Ticket Ihr haben möchtet!
Mitmachen könnt Ihr bis kommenden Dienstag (6. Juni). Die Gewinner werden einen Tag später bekanntgegeben (also habt ein Auge auf Eure Spam-Mails).

Ein paar Inspirationen könnt Ihr Euch bei den offiziellen Hellfest-Playlists auf Spotify holen < > .
Ihr habt noch Fragen? Dann setzt Euch mit uns in Verbindung: concours@spotify.com.. Viel Glück!

Spotify begrüßt Musik-Fans in Down Under

Spotify bringt seinen riesigen Musik-Katalog jetzt auch ans andere und – wie viele meinen – schönste Ende der Welt: Ab sofort verstärken Australien und Neuseeland als das 14. und 15. Land die internationale Spotify-Familie.

Der fünfte Kontinent ist der sechstgrößte Musikmarkt überhaupt. Aber natürlich konsumieren Australier und Neuseeländer nicht nur Musik. Mit Gruppen wie AC/DC oder Crowded House steuern sie selbst jede Menge fantastischer Songs zum Sound der ganzen Welt bei. Neugierig auf den Klang von Down Under? – Hier geht es zu zwei Welcome-Playlists für Australien und Neuseeland.

Die Spotify App der Woche: VISIONS

Ob es um die härtesten Metal-Scheiben, die lautesten Noise-Gigs der Stadt oder die neuesten Sterne am Singer-/Songwriter-Himmel geht – VISIONS ist das Magazin für alle, die Musik mit Leidenschaft erleben. Die VISIONS-App verknüpft die umfangreichen Rezensionen, Hintergrundinfos und Empfehlungen des Musikmagazins jetzt direkt mit dem riesigen Musikkatalog von Spotify.

Mit nur wenigen Klicks könnt Ihr z.B. die Rezensionen eines Albums abrufen und es Euch über Spotify gleich in voller Länge anhören.

Ihr möchtet Euren Musikhorizont hin und wieder mit frischen neuen Songs aufpeppen?

Auch dafür ist die VISIONS-App perfekt. Denn sie erlaubt Euch den direkten Zugriff auch auf Songs und Alben artverwandter Bands, die in den entsprechenden Rezensionen erwähnt werden. Zudem erhaltet Ihr auf Basis Eurer bevorzugten Titel individuelle Empfehlungen zu weiteren Musikern und Bands, die etwas für Euch sein könnten. Und nicht zuletzt könnt Ihr Playlists, die von der VISIONS-Redaktion zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen zusammengestellt werden, ganz einfach anhören, abonnieren und – wenn sie Euch gefallen – natürlich mit Euren Freunden teilen.

Alles in allem: Die VISIONS-App ist ein unverzichtbarer Wegweiser durchs Dickicht der Alternative- und Indie-Szene – und obendrein ein echter Leckerbissen für alle, die musikalisch ab und zu mal aus neuen Töpfen naschen wollen.

Die Spotify App der Woche: VISIONS

Seit Anfang der 90er Jahre gilt: Wer im alternativen Musikdschungel – zwischen Hardcore, Punkrock, Metal, Britpop und Noise – immer auf dem neuesten Stand sein will, der greift zu VISIONS. Denn das Magazin versorgt seine Leser seit über 20 Jahren zuverlässig mit Infos rund um den Rock in all seinen Varianten.

Keine Frage, dass VISIONS auch eine eigene App zu Spotify beisteuert. Ihr findet nicht nur Hintergrundinfos und Musikrezensionen, sondern könnt dank der Verlinkungen zu den jeweiligen Bands und Alben auf Spotify auch gleich checken, ob Ihr die Meinungen der VISIONS-Redaktion teilt. Auf welche Sounds die Redakteure selbst stehen? Hier könnt Ihr’s hören – in der aktuellen Playlist von VISIONS:

Was die VISIONS-App alles an Features auf Lager hat, erfahrt Ihr am Donnerstag an dieser Stelle.

Die Spotify App der Woche: Festivalguide

Ob Ihr Rocker, Raver, Hip-Hop-, Metal- oder Jazz-Fans seid oder was auch immer – mit Hilfe der Festivalguide-App in Spotify findet ihr alle Daten zu genau den Musik-Events, die Euch interessieren.

Als persönlicher Ratgeber in Sachen Live-Musik bietet sie Euch jederzeit und überall Zugriff auf eine umfangreiche Datenbank. Mit wenigen Klicks findet Ihr Infos zu mehr als 80.000 Live-Terminen, auch zu den knapp 1.500 Festivals, die im Sommer 2012 allein im deutschsprachigen Raum stattfinden. Ihr erfahrt Orte, Termine, Preise und vor allem, welche Gruppen wo auftreten. Und die entsprechenden Playlists liefert Euch die App gleich mit.

Dank intelligenter Filterfunktionen lässt sich die App perfekt personalisieren. So könnt Ihr bereits eine Vorauswahl treffen und Euch beispielsweise alle Konzerte eines Musikers oder einer Gruppe anzeigen lassen. Oder alle Events, die in einem Club, einer Stadt oder an einem vorgegebenen Datum stattfinden. Und wenn Ihr nur Konzerte einer bestimmten Preiskategorie besuchen wollt, lässt sich auch das problemlos einstellen.

Darüber hinaus könnt Ihr über die App online Tickets buchen und Euch – z.B. über Google Maps – direkt zum Festivalort navigieren lassen. Außerdem nutzt sie die GPS-Funktion Eures Smartphones, um Euch alle Konzerte und Live-Termine anzuzeigen, die demnächst an Eurem momentanen Aufenthaltsort stattfinden.

Und dank optionaler Push-Notification erfährst Du immer sofort, wenn einer Deiner Favoriten bald in Deiner Nähe spielt. Kurz: Nichts verpassen war noch nie so einfach!

Hör doch mal rein, was demnächst bei Rock am Ring so abgeht:

Die Spotify App der Woche: Festivalguide

Nature One, Melt!, Rock am Ring, Hurricane, Wacken und und und … Der Festivalsommer 2012 wird wieder heiß. Und er bereitet Euch einmal mehr die Qual der Wahl.

Denn Europas Festival-Landschaft ist riesig und die Zahl der Musik-Events allein in Deutschland kaum überschaubar. Aber zum Glück gibt’s ja das Magazin Festivalguide und sein Online-Portal festivalguide.de. Auf der Suche nach Konzerten Eurer Lieblingsbands und –musiker dienen sie Euch als verlässliche Wegweiser durch den Termindschungel.

Als Spotify-Fans könnt Ihr ganz einfach auf die wichtigsten Infos des Magazins zugreifen – dank der Festivalguide-App, die wir zur App der Woche gekürt haben. Schluss mit dem sinnlosen Herumsurfen. Über die App findet Ihr schon mit wenigen Klicks jede gewünschte Info zu Tausenden von Festival- und Live-Terminen, Clubs und Locations. Mit dieser App als persönlichem Live- und Eventratgeber wisst Ihr immer, wo Eure Musik spielt.

Weitere Details zur Festivalguide-App – was sie alles kann und wie sie sich personalisieren lässt – erfahrt Ihr am Freitag. Und hier könnt Ihr schon einmal hören, welche Gruppen Euch auf dem Immergut Festival erwarten: